DIY

Bunter Regen und Heißluftballons – DIY

3 Nov ’13

mobile7

Im Moment hab ich tausende DIY-Ideen und viele Projekte und Ideen stammen dabei von wunderschönen DIY-Projekten, die ich tagtäglich auf Pinterest sehe. So wie dieses Mobile, das eine Amerikanerin gebastelt und veröffentlicht hat. Ich habe mir ihre Anleitung geschnappt und auch die dazugehörigen Vorlagen zum Ausschneiden und habe in einem mehrstündigen Bastelmarathon mit einer lieben Freundin das Ding fertiggestellt.

Prinzipiell ist das Mobile sehr einfach, aber es dauert ein bisschen, wenn man es perfekt machen will. Was braucht man dazu?

  • Einen Ring als Befestigung (meiner war aus Metall)
  • Nylonfaden
  • Buntes und weißes Tonpapier
  • Kleber

Zunächst kann der Metallring, der ursprünglich weiß ist, angemalt werden. Ich habe mich für Himmelblau entschieden, da es gut zum Thema passt.

mobile1

mobile2

Alles trocknen lassen und in der Zwischenzeit die Schablonen ausschneiden und die ersten Figuren machen. Dabei gilt folgendes: Für die Wolken und die Tropfen braucht man jeweils die doppelte Menge, da sie aneinander geklebt werden, der Nylonfaden in der Mitte. Die Heißluftballons werden dreidimensional, weshalb man für einen sechs Ausschnitte braucht.

mobile3

mobile4

Für die Heißluftballons werden die Ballons in der Mitte gefaltet und je eine Hälfte an die andere Hälfte geklebt, sodass eine Art “Fächer” entsteht. Ich habe jeweils drei zusammengeklebt, danach den Nylonfaden in die Mitte gegeben und die zweite Hälfte drangepickt. Geht ganz einfach.

mobile6

Die Tropfen können unterschiedliche Farben haben, ich hab lediglich braun und schwarz ausgelassen, da mir die nicht so gut gefallen haben.

mobile5

Das war es auch schon. Sind die Fäden mit den Figuren fertig, werden sie mit dem Faden an den Ring geklebt. Kleiner Tipp: Mit etwas Heißkleber oder Sekundenkleber am Ring festkleben, dann hält alles auch ordentlich. Die Aufhängung für den Ring kann auch mit Nylon gemacht werden, allerdings empfiehlt es sich, das zu machen, bevor man die einzelnen Fäden mit den Figuren dran klebt.

So einfach geht das und fertig ist das Mobile fürs Kinderzimmer. Je größer der Ring, desto mehr Elemente kann man auch hinzufügen. Ein sehr nettes ähnliches Projekt, das zweidimensional wirkt, kann man zum Beispiel auch aus Filz machen.

mobile8

0
  • Amir Abou Roumié

    Super – das werd ich beizeiten mal nachbasteln … – auch super farben!

  • Jen

    Sieht total schön aus & ist auch ein tolles Projekt :) ich sollte auch mehr basteln, bin aber immer so ungeschickt.