DIY Interieur and Gardening

DIY: 3 Vogelfutterstationen selbst gemacht

5 Dec ’13

vf

Die kalte Jahreszeit ist da und die Vögel, die nicht schon weg sind, wollen gefüttert werden. Ich habe bei mir draußen zwar auch gekaufte Vogelfutterstellen, doch man kann auch ganz einfach selber welche basteln – und zwar relativ schnell und günstig. Für meine drei Vogelfutterstationen habe ich nicht sehr viel eingekauft. Insgesamt habe ich dafür keine zehn Euro ausgegeben.

vogelfutter01

  • Holzstäbchen (gibt es beispielsweise bei Müller oder einem Bastelgeschäft)
  • Eine Toilettenpapierrolle oder Küchenrolle
  • Kleber
  • Erdnussbutter
  • Eine Orange
  • Vogelfutter
  • Geschenkbänder oder Schnur zum Aufhängen

Variante 1 – Die Holzstäbchen

vogelfutter02

Die Stäbchen müssen bei dieser Variante nebeneinander gelegt werden, sodass sie sich mit einem quer gelegten Stäbchen verbinden lassen. Dieses wird einfach angeklebt – unten und oben. Danach abwechselnd links-rechts bzw. oben-unten Stäbchen ankleben.

vogelfutter03

Am Schluss habe ich ein Stäbchen noch halbiert und vor dem letzten Stäbchen drangeklebt – als Sitzmöglichkeit für die Vögel.

vogelfutter04

Das Ganze wird dann mit Bändern aufgehängt.

vogelfutter07

Variante 2 – Die Klopapierrolle

vogelfutter08

Bei dieser Variante braucht man weder großartige Bastelkünste anwenden noch muss man sonderlich talentiert sein. Eine Klopapierrolle wird einfach mit einem Messer mit Erdnussbutter eingeschmiert.

vogelfutter09

Die Rolle wird danach im Vogelfutter gewälzt, bis ordentlich viel Samen darauf kleben.

vogelfutter10

Anschließend ein Band durchfädeln und aufhängen – Tada!

vogelfutter11

Variante 3 – Die Orange

vogelfutter12

Mit Abstand am schnellsten ist die Orangen-Methode: Orange halbieren, aushöhlen (dabei etwas von der weißen Haut mitnehmen), drei Löcher an den Seiten rein, Bänder rein, mit Vogelfutter befüllen und aufhängen.

vogelfutter13

Ganz winterfest ist mein Balkon übrigens noch nicht, allerdings habe ich auch Winterpflanzen – wie hier der Liebesperlenstrauch und die Schneerose (beide von Green Rabbit)

vf2

1
  • Oder einfach den ganzen Sommer über Eis essen um die Stäbchen nicht kaufen zu müssen. ;)

    • iwonaw

      Die kosten aber auch nur 2 Euro ;)

    • Geht ja eigentlich nicht um die Staberl, sondern um das Eis. ;)

  • Paul Weber

    Danke fuer die tollen Ideen! Werde ich gleich ausprobieren!