Fashion Kindereien

Zurück zur Figur und weg vom alten Ballast

11 May ’14

Irgendwann will man dann halt auch wieder in seine alten Jeans passen. Und auch, wenns nur ein paar Kilos sind, die einem im Weg sind: Der Rest erfordert Arbeit, immerhin kommt das ab einem gewissen Alter dann leider doch nicht von alleine. So ganz einfach ist das allerdings nicht, denn die Zeit, die man zur Verfügung hat, ist beschränkt. Deshalb muss man das Beste daraus machen und das lautet in meinem Fall:

  • Ab Juni zwei mal in der Woche laufen gehen
  • An den Tagen, an denen ich nicht laufen gehe, zwanzig Situps machen, was man ja nach einer gewissen Zeit auch steigern kann. Aber besser als nichts ist es allemal.
  • Sollte sich der Erfolg nicht nach zwei oder drei Monaten zeigen, werde ich mal einen Personal Trainer zu Rate ziehen.

Als kleine Motivation habe ich mir vorgenommen, meine Garderobe komplett zu erneuern. Dazu werde ich in den nächsten Tagen meinen Kleiderschrank komplett ausmisten und 3/4 davon in die Altkleidersammlung geben, ich habe so richtig die Schnauze voll von meinem Gewand, ich will etwas Neues. Ich hab so viel Zeug, das ich nicht mehr anziehe. Kaufen werde ich mir so richtige Klassiker, also eine gute Grundausstattung: Einige gut sitzende Jeans, schöne Oberteile, bequeme Pullover und Westen, ein paar Kleider, Röcke und dann noch die dazu passenden Schuhe.

newstyle

 

Ist man mit einem Baby im Alltag angekommen, merkt man erst, was man wirklich braucht und was im Alltag ganz essentiell ist. Hier meine absoluten Favoriten, die sich bisher bewährt haben:

baby essentials
  1. Stokke Tripp Trapp mit Babyaufsatz – Damit das Kind von Anfang an am Tisch mit dabei ist
  2. Doomoo Kissen – Endlich mal ein Stillkissen, das nicht LSD-bunt mit Dinosauriern oder anderen Wahnsinnigkeiten versehen ist.
  3. Steiff Spieluhr Hase
  4. Seba Med Pflegecreme für Babies* – Es gibt noch weitere Produkte aus der Baby-Serie von SebaMed
  5. Tricot Slen Tragetuch – Ich habe sogar zwei, falls eines gerade in der Wäsche ist
  6. Stokke Stroller Blanket – Die perfekte Decke für unterwegs

* Der Beitrag enthält Werbung: Die Produkte von sebamed wurden mir zur Verfügung gestellt.

0
  • Anna

    Guter Vorsatz! Ich hab vor Ewigkeiten auch mal meinen Kleiderschrank ausgemistet, mit dem Vorsatz, das Zeug beim nächsten Flohmarkt loszuwerden. Weil vielen Sachen wenig bis gar nicht getragen wurde und da könnte man doch noch blabla.

    Die zwei blauen Säcke stehen immer noch immer Keller…

    Was ich dir empfehlen kann ist das “30 Shred Workout” von Jilian Michaels. Es gibt 3 Level (jeweils 10 Tage, dann ein Level höher), jedes der drei Workouts besteht aus Kraft-, Cardio- und Bauchmuskelübungen. Level 1 findet man zB auch auf YT.

    Für mich ist/war es perfekt, weil ich keine Stunden im Fitnesscenter verbringen will und die Übungen nur 20 Minuten dauern. Perfekt für mich, da gibt es keine Ausreden mehr! Und man braucht nicht mehr als eine Matte und Hanteln.

    Nur die Stretching Phase am Ende (1 Min.) ist mir zu kurz. Ich hänge immer ein paar Minuten dran, da die Übungen wirklich intensiv sind und man sich sonst am nächsten Tag nicht bewegen kann. Vielleicht auch was für dich?