Feature Food

Pavlova mit Erdbeeren

12 Jun ’15

pavlova1

Eigentlich bin ich weder ein großartiger Süßspeisenfan, noch kann ich mich für so Schnickschnack wie Meringue begeistern. Aber ab und zu überkommt mich so eine Lust nach Süßem, weshalb ich dann auch mal eine Pavlova mache. Und gerade in dieser Saison sind Erdbeeren die perfekte Wahl, um diese Ei-Zucker-Süßspeise zu garnieren. Man braucht nicht viele Zutaten, nicht sonderlich viel Zeit und auch kein großes Backtalent. Hier das Rezept für die Pavlova mit Erdbeeren.

pavlova2

Zutaten:

  • 7 Eier
  • 200g Staubzucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 – 2 EL Essig

Für die Garnierung:

  • 200g Erdbeeren, ein paar auf die Seite legen

Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und den Zucker dazurühren. Das Ganze noch weiter schlagen, bis es so fest wird, das nichts mehr verläuft. Am Ende noch das Mehl und den Essig dazurühren. Die Masse auf ein Backblech auf Backpapier als runde Form formen. Es soll nicht glatt sein, es darf ruhig ein wenig unförmig aussehen, das verleiht dem Ganzen ein bisschen Flair.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen und das Blech in der Mitte reinstellen, etwa 15 Minuten backen und dann auf 120°C reduzieren und 60 weitere Minuten weiterbacken. Am Ende rausnehmen und auskühlen lassen. Wenn es kühl ist, mit einem Löffel ein paar mal draufhauen, damit es diese Sprünge bekommt (ein paar entstehen eh schon beim Backen!)

Während der Backzeit die Erdbeeren mit etwas Zucker pürieren und alles auf den ausgekühlten Teig gießen, mit Erdbeeren anrichten und genießen :)

pavlova3

0