DIY Feature Kindereien

DIY Adventkalender

30 Nov ’15

adventkalender1

Ich hätte nicht gedacht, dass mein Projekt “Adventkalender selbst machen” heuer so langwierig wird. Normalerweise befülle ich Kalender immer selbst, kaufe aber oft schon diese fertigen Dinger dafür, wo man nur noch was reingeben muss. “Langweilig”, dachte ich mir dieses Jahr und fühlte mich von Pinterest und Co. so inspiriert, dass ich gleich selbst Hand angelegt habe.

adventkalender2

Meine Kinder bekommen gemeinsam einen, dafür ist der Inhalt umso netter. Auf reine Süßigkeiten-Sackerl habe ich dieses Jahr verzichtet, stattdessen mehr auf kleine, nette Aufmerksamkeiten gesetzt, von denen sie auch länger etwas haben (Sticker, kleine Autos etc.).

Die Papierbodensackerl habe ich in der 50er Packung bei Mastnak in der Neubaugasse gekauft, die Tapes, mit denen ich sie verziert habe, kamen von Tchibo. Allerdings habe ich auch noch klitzekleine Weihnachtsbaumkugeln verwendet und diverse Sticker. Die Zahlen habe ich mit einem goldenen Stift aufgemalt. So macht das Suchen wenigstens Spaß.

adventkalender3

Befestigt habe ich die kleinen Tüten in zufälliger Reihenfolge an Schnüren mittels Wäscheklammern (in weihnachtlicher Ausführung), die von einem Ast herunterhängen. Diesen hab ich im Wald gefunden. Auch etwas Reisig und Tannenzapfen lassen sich aus dem Wald mitnehmen.

adventkalender4

Das Mühsamste war eigentlich die Gestaltung der Sackerl, der Rest ging ganz flott. Zum Glück hatte ich ein kleines Helferlein in der Form meiner Schwester, wofür ich sehr dankbar bin. Nächstes Jahr mache ich wieder selber einen und lasse mir wieder was Neues einfallen.

1