Blogtechnisches

Bezahlte Reviews in Blogs

28 Mar ’12

Weil wir uns oft täuschen lassen von Blogposts, die nicht gekennzeichnet sind, hat meine liebe Freundin Foxy sich Gedanken darüber gemacht: nimmt man Blogs anders wahr, wenn sie bezahlte Reviews haben? Wie glaubwürdig ist ein Blog dann?

Bitte macht mit bei ihrer Umfrage, es geht schließlich um ihre Diplomarbeit!

 

LINK zur Umfrage

0

2 Comments

  • Reply Foxy 28 Mar ’12 at 11:23

    Iwona you’re awesome! Danke dir vielmals.

  • Reply Paula 22 Apr ’12 at 11:42

    Die Umfrage ist zwar schon abgelaufen … Blogs sind imho unglaubwürdig, wenn die Werbung als solche nicht deutlich erkennbar gemacht wird. Gegen offene Werbung ist nix einzuwenden. Aber so schreiben, als ob man das Produkt jetzt verwendet, weil es so interessant und neu ist und tatsächlich ist es (bezahlte) Werbung finde ich nicht so gut. “Bezahlt” beginnt bei mir schon dann, wenn Produkte gratis zur Verfügung gestellt werden – andere müssten ja dafür zahlen. Im angelsächsischen Raum gibt es einige Bloggerinnen, die es schaffen, die Werbung sehr charmant in ihre Blogs zu integireren. Hierzulande wirkt es oft verkrampft, als ob die gesponserten Bloggerinnen doch ein schlechtes Gewissen dabei haben bzw. nicht selbstverständlich damit umgehen.

  • Leave a Reply to Paula Cancel Reply