Food

White Chocolate Lime Pie – oder: Verdammte Mengenangaben

21 Mar ’13

limepie1

Auf Pinterest hab ich vor kurzem diesen tollen White Chocolate Lime Pie von kitchensimplicity entdeckt und versucht, ihn nachzumachen. Versucht deshalb, weil ich irrsinnige Probleme mit amerikanischen Mengenangaben habe. Einmal ist ein Cup 120 Gramm, einmal 250. Ich kenne mich also nicht sonderlich aus und habe auch keine Cup-Becher zuhause (die angeblich auch nicht alle gleich sind, scheinbar gibt es dafür kein Eichmaß). Jedenfalls hab ich es versucht und es ist was geworden. Das Rezept habe ich leicht abgewandelt, der Kern bleibt aber der Gleiche. Hier die Mengen, die ich verwendet habe:

  • 180 Gramm Butterkekse
  • 55 Gramm brauner Zucker
  • 180 Gramm Butter, geschmolzen
  • 1,5 Becher Schlagobers
  • 300 Gramm weiße Couverture
  • Saft von 5 Limetten (Key Lime gibt es übrigens am Naschmarkt)
  • Zitronenschale, gerieben
  • Ein bis zwei Limetten für die Garnitur
  • Weiße, geriebene Schokolade für die Garnitur

limepie2

Zunächst die Butterkekse zerstoßen (ich hab das mit dem Blender gemacht) und mit Zucker und der geschmolzenen Butter verrühren. Es entsteht eine klebrige Masse, die man dann in eine Tortenbackform auf den Boden drückt und an die Seiten. Es muss nicht perfekt aussehen, aber sollte ordentlich angedrückt werden. Dann für etwa eine halbe Stunde bis Stunde in den Kühlschrank stellen (es wird fest in der Zwischenzeit)

Während der Boden fest wird, 1,5 Becher Schlagobers steif schlagen und einstweilen in den Kühlschrank stellen. Couverture schmelzen, auskühlen lassen bis sie lauwarm wird bzw. Zimmertemperatur erreicht. Die Limetten auspressen, Saft bereitstellen. Zitronenschale abreiben und in den Saft geben.

limepie3Ist die Schokolade “kalt” genug, den steifen Schlagobers unterheben (das ist SEHR wichtig, weil es sonst zu pampig wird). Nach und nach auch den Saft reinschütten (nicht auf einmal!). Die gesamte Masse auf den gekühlten Boden schütten, für 6 bis 8 Stunden kühlen, am besten über Nacht. Als Deko können halbe Limettenscheiben und geriebene Schokolade dienen.

kuchen2

kuchen

Was mit Sicherheit auch gut ist, ist der Lemon Ice Box Pie von Ravenous Couple, den ich auch demnächst nachmachen werde.

0

No Comments

Leave a Reply