Interessantes u. Spannendes

“Serial”: Spannender als jede Serie

7 Nov ’14

Eigentlich mag ich Podcasts nicht. Ich hab selten welche gehört und es hat mich schnell gelangweilt. Doch vor einigen Wochen ist ein Podcast erschienen, der es echt drauf hat. Anfangs war ich skeptisch, aber jetzt finde ich den so toll, dass ich ihn einfach empfehlen muss: “Serial” ist kostenlos auf iTunes verfügbar und ist mittlerweile in einigen  Ländern unter den Top 5 Podcasts zu finden. Auf der Website gibt es zusätzliche Informationen, zudem gibt es einen Podcast über den Podcast von Slate.

Aber ich fange von vorne an: Serial muss man unbedingt von Anfang an hören, also mit Episode 1 beginnen. Ich habe innerhalb von zwei Tagen fünf Folgen nachgehört. Mittlerweile gibt es Folge 7.

Darum geht’s: Serial befasst sich mit einem non-fiktionalen Mordfall. Es geht also um etwas Echtes, nichts Erfundenes und ist extrem spannend. Die Journalistin Sarah Koenig hat den Podcast gestartet, weil sie sich seit über einem Jahr mit diesem Fall beschäftigt. 1999 wurde ein 18-jähriges Mädchen im Bundesstaat Maryland tot aufgefunden. Verurteilt wurde ihr Ex-Freund Adnan Syed, der seit 15 Jahren im Gefängnis sitzt. Er beteuert jedoch, dass er unschuldig ist. Das mag oft vorkommen und ist sicher kein Einzelfall, aber die Details, die Sarah Koenig hier ans Tageslicht bringt, sind einfach ein Wahnsinn. Es gibt einen Belastungszeugen, einen ehemaligen Freund von Adnan, der sich allerdings bei diversen Zeugenaussagen in Widersprüche verstrickt und auch sehr oft seine Version der Ereignisse ändert. Die Anklage ist sehr dünn, Beweise gibt es keine, der Fall beruht auf reinen Indizien. Telefonanrufe, Aussagen von anderen Schülern, etc. Alles ist sehr dubios. Es sind einige Leute in das alles involviert, es gibt viel Hin und Her und einige Ungereimtheiten.

Interessant ist vor allem die Erzählweise. Sarah Koenig erzählt nicht nur, was sie herausgefunden hat, sondern telefoniert auch mit den damaligen Zeugen (bis auf den Hauptbelastungszeugen), präsentiert Fakten und spricht mit Experten. Ich bin jedenfalls sehr gespannt wie das alles ausgeht. Koenig ist übrigens durch eine Freundin von Adnan auf den Fall aufmerksam geworden. Diese hat Koenig kontaktiert, weil Koenig bei ihrer Arbeit als Journalistin über die damalige Verteidigern von Syed einen Skandal aufgedeckt hat. Die Staatsanwältin, die gegen Syed vor Gericht gezogen ist, ist mittlerweile verstorben. Diese Freundin von Adnan führt übrigens einen Blog, auf dem sie zu jeder Episode ihre persönliche Meinung schreibt, das ist übrigens auch lesenswert. Auf Reddit gibt es zu Serial übrigens auch einen Subreddit, in dem die Folgen diskutiert werden.

0