Food

3 tolle Gerichte für kleine Feinschmecker

23 Jul ’15

Kinder entwickeln ihren Geschmack meist sehr nach dem Vorbild der Eltern und so bietet es sich an, wirklich alles auszuprobieren und kosten zu lassen. Gewürze, Kräuter, alles kann verwendet werden, wenn das Kind ein Jahr alt wird – so hab ich es zumindest bei beiden Kindern gehalten. Meine Kinder mögen alles, haben keine Unverträglichkeiten und können die Qualität von Essen relativ gut einschätzen (das große Kind zumindest).

Kochen ist deshalb wichtig, nur so weiß man, was das Kind bekommt. Weil ich aber auch nicht immer superviel Zeit habe, koche ich gerne vor oder aber etwas sehr schnelles. Heute zeige ich euch drei Gerichte, die Kinder mit wenigen Zähnen super essen können und die noch dazu einfach und schnell zuzubereiten sind. Wie immer beim Essen gilt: Die Qualität der Zutaten macht es aus. Mehr nicht. Mengenangaben gibt es bei mir wie immer keine.

Risotto mit Zucchino und Zwiebeln

kindergerichte4

Zutaten:

  • Risottoreis
  • Gemüsefond (man kann auch Suppenwürfel nehmen, I prefer the one in the glass or selfmade)
  • Kleine rote Zwiebel
  • Gelbe Zucchino, grob gerieben
  • Petersilie
  • Salz
  • Parmesan
  • Butter

Zubereitung:

Zwiebel klein würfeln, in Olivenöl dezent glasig braten, Risotto dazu, mit Wein ablöschen. Nach und nach Suppe ins Risotto einkochen und die letzten paar Minuten noch die Zucchino dazugeben und mitkochen. Ist das Risotto soweit fertig (bissfest, aber nicht zu sehr, darf bei Kindern ruhig weicher sein), Butter und Parmesan beimengen, mit kleingeschnipselter Petersilie vermengen, abkühlen lassen und servieren. Kinder lieben das!

Couscous mit Feta und Speck

kindergerichte7

Zutaten:

  • Couscous
  • Gemüse- oder Rinderfond
  • Zitrone
  • Jungzwiebel
  • Speckwürfel
  • Feta
  • etwas Butter

Zubereitung:

Couscous in heißem Gemüsefonds quellen lassen. In der Zwischenzeit Jungzwiebel in feinste Ringe schneiden, in etwas Butter anbraten und Speckwürfel dazuschmeißen. Den gequollenen und mit Zitronensaft abgeschmeckten Couscous dazugeben, mitbraten, Feta dazu geben, servieren.

Farfalline in Sauerrahm mit Thunfisch

kindergerichte9

Zutaten:

  • Farfalline Nudeln
  • Frische Dille
  • Sauerrahm
  • Salz
  • eingelegter, hochwertiger Thunfisch

Zubereitung:

Nudeln nach Anleitung kochen, abseihen und als heiße noch mit Sauerrahm und Salz vermengen. Dille fein schneiden, dazugeben, alles ordentlich verrühren. Am Schluss noch den Thunfisch dazugeben (ein kleines Filetstück reicht) und entweder vermischen oder separat servieren. Finde ich beides toll, Kinder müssen auch die Geschmäcker einzeln kennenlernen.

2