Food

Hühnersuppe Deluxe

30 Dec ’15

suppe2

Winter ist Suppenzeit, was aber nicht dagegen spricht, dass man prinzipiell immer Suppen essen kann. Also teile ich heute mit euch ein Rezept, das aus verschiedenen mehreren Rezepten zusammengekommen und entstanden ist und mittlerweile einen Fixplatz in meiner Kochroutine hat, weil es die Kinder lieben und wir Erwachsene sowieso. Man kann diese Suppe auch mit Rindfleisch machen, dann mit Tafelspitz und viel davon. Kochen muss man die Suppe dann halt ein bisschen länger, etwa eine Stunde, damit der Tafelspitz auch richtig fein wird.

suppe

Die Zutaten für diese Suppe (Mengenangaben gibt es wie immer kaum bei mir, weil ich das nach Gefühl mache. Da gibt es kein richtig und kein falsch, man muss es halt dem eigenen Geschmack anpassen)

  • 1 ganzes Bio-Huhn, halbiert
  • Etwa drei Bund Suppengrün
  • Zuckerschoten, in dünne Streifen geschnitten
  • Champignons, in Streifen geschnitten
  • Pak Choi, ebenfalls geschnitten, darf aber ruhig noch größer sein
  • Ingwer, fein gehackt
  • Mungobohnen
  • Japanische Soba Nudeln (Buchweizen), wobei auch “normale” chinesische Eiernudeln gehen)
  • Brokkoli in kleinen Röschen
  • Karotten in dünne Streifen geschnitten
  • Babymaiskolben
  • Dünne Jungzwiebeln, nur der zwiebelige Teil
  • Sojasauce
  • Salz, Pfeffer

2015-12-13 10.28.23-2

Zubereitung:

Die zwei Hühnerhälften in einen großen weiten Topf legen (vorher waschen) und mit Wasser bedecken, etwa 45 Minuten bis 1h kochen. Danach den Schaub oben wegnehmen und das zerkleinerte Suppengrün reingeben, weitere 45 Minuten kochen (ja, das gehört hier so!). Das Fleisch und das Gemüse rausnehmen, die Suppe mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

Zuckerschoten, Champignons, Ingwer, Brokkoli, Babymais, Jungzwiebeln, Mungobohnen, Pak Choi und Karotten in die Suppe geben, etwa 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Nudeln separat kochen (sonst wird das nachher ein bissl gatschig in der Suppe) und das Huhn auseinandernehmen, das Fleisch in mundgerechte Stücke zerteilen und ebenfalls in die Suppe geben. Das alles mit den Nudeln servieren und fertig. Einfach traumhaft. Traumhaft, sage ich euch!

0